Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

Das Zentrum für Gesundheit und Erfolg, ist gesetzlich vertreten durch Ingo Ganzer. Die Adresse für alle vertraglichen und schriftlichen Angelegenheiten ist, Das Zentrum für Gesundheit und Erfolg, Wetterstr. 51, 58313 Herdecke. Tel: 02330 /802148

§ 1 Geltungsbereich der AGB´s

Unsere Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichungen und Nebenabredungen von unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn wir diese in schriftlicher Form bestätigen.

§ 2 Angebote und Vertragsabschluss

(1) Kursplätze, Seminarplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Der Vertrag für diese kommt nur mit in Kenntnisnahme und Akzeptierung dieser AGB´s zustande. Weiter muss uns Ihre Anmeldung vorliegen und von unserer Seite her eine schriftlichen oder mündlichen Anmeldebestätigung an Sie heraus gegangen sein.

(2) Aus Gründen der Organisation behalten wir es uns vor, Seminare, Kurse, Ausbildungen zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen oder auch den Veranstaltungsort zu ändern. Falls eine Kursleiterin oder Kursleiter ausfallen sollte kann ein anderer eingesetzt werden. Wir geben je nach Veranstaltungsort bei Kursen, Seminaren oder Ausbildungen eine Mindest-Teilnehmerzahl vor, ansonsten kann bei geringer Anmeldung die gesamte Veranstaltung, Kurs, Seminer, Ausbildung von dem Zentrum für Gesundheit und Erfolg Ganzer-Bär, in vollem Umfang kurzfristig abgesagt werden. 

(3) Die Teilnahme an unseren Kursen und Seminaren setzt eine normale psychische und physische Belastungsfähigkeit voraus.

(4) Aufzeichnen wie Fotos, Videios und Tonaufnahmen der Seminare und Kurse auf Daten-bzw. Tonträger wie z.B. mit Smart-Telefonen sind untersagt. 

(5) Die Kursleitung behält sich vor, Teilnehmer von den Seminaren oder Kursen begründet auszuschließen. Ein Anrecht auf Rückerstattung der Kurs oder Seminarkosten besteht bei einem Ausschluss nicht.

§ 3 Preise

(1) Unsere ausgewiesenen Preise sind Bruttopreise.

(2) Nebenkosten für unsere Kurse und Seminare wenn nicht gesondert ausgeschrieben, wie Kosten für Übernachtung, Anreise und Verpflegung, sind von den Teilnehmern selbst zu tragen.

§ 4 Zahlungsbedingungen

Die Kurs- und Seminargebühren müssen am ersten Kurs-Seminartag ausschließlich in bar bezahlt werden oder auf unsere angegebenes Bankkonto per Überweisung eingegangen sein.
Bei Ausbildungen mit mehreren Blocks ist die erste Blockrate als Anzahlung fällig bei Anmeldung. Die restlichen Blocks vor beginn eines jeweiligen Ausbildungs-Blocks der am erster Tag vor Beginn des Unterrichts in Bar zu begleichen ist, oder 10 Tage vor beginn per Banküberweisung.

§ 5 Abmeldungen von Heil-Abenden-Kursen-Seminaren-Ausbildungen und Urlaubsseminaren

Abmeldungen von Heil-Abenden, Meditationen in jeglicher Form.
Absagen sind bis zu 1 Tag vor dem Heil- und Meditationsabend zu tätigen, ansonsten ist bei einer Absage am selben Tag oder bei nicht erscheinen, die gesamte Gebühr zu zahlen, oder eine Ersatzperson zu stellen.

Matrix 1-3, und alle anderen Seminare: Bei Stornierungen unserer Seminare-Ausbildungen wird eine Stornierungsgebühr erhoben.
Ab dem ersten Tag eine Storno-Bearbeitungsgebühr von 50.- Euro. 
Bis 21 Tage vor Seminarbeginn 50% des Gesamtrechnungsbetrages.
Bis 14 Tage vor Seminarbeginn 70% des Gesamtrechnungsbetrages.
Bis 7 Tage vor Seminarbeginn 100% 
Dies gilt für Herdecke und alle anderen Städte.

Bei den Urlaubs-Seminaren/Ausbildungen / Medialen Heiler-Ausbildungen nach Ganzerr-Bär/ Heil-Channeling / Trance-Healing
Bei Stornierung wird eine Stornierungsgebühr erhoben, die immer sofort fällig ist.
Ab dem ersten Tag eine Storno-Bearbeitungsgebühr von 50.- Euro.

bis 3 Monate vor Seminar-Beginn: 50 % der vollen Urlaubs-Seminar- und Ausbildungsgebühr
bis 2 Monate vor Seminar-Beginn: 70% der vollen Seminar-Seminar- und Ausbildungsgebühr
bis 1 Monate vor Seminar-Beginn: 100% der vollen Seminar-Seminar- und Ausbildungsgebühr

Die An- und Abreise, zubringung zur Hotel-Unterkunft und Verpflegung sind in diesem Urlaubs-Seminar-Preis nicht enthalten.

Reiseversicherung sowie Rücktrittsversicherungen sind von Ihnen selbst abzuschließen. Wir nehmen dafür keine Haftung.
Ein Rücktrit ist von Ihnen jederzeit möglich, um Missverständnisse auszuschließen sind diese nur in schriftlicher Form möglich.
Treten Sie vom Urlaubs-Vertrag oder einer Ausbildung zurück, so verlieren wir den Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen können wir eine angemessene Entschädigung für die bis zum Rücktritt getroffene Seminarvorkehrung und unsere Aufwendung in Abhängigkeit von dem jeweiligen Seminarpreises verlangen. Unser Ersatzanspruch ist unter Berücksichtigung der gewöhnlich ersparten Aufwendung und möglichen anderweitigen Verwendung pauschaliert:

Bei Wiederholer ist die Stornogebühr vom 1. Tag der mündlichen wie schriftlichen Anmeldung im vollem Umfang zu entrichten.

Im Falle einer Teilstornierrung bei einer Kombibuchung, d.h. wenn zwei Seminare als Kombination gebucht wurden und eines davon wieder storniert wird, sind Sie verpflichtet, die Stornogebühr in der oben schon genannten Konditionen, für das stornierte Seminar zu bezahlen.

Wir können vom Seminarvertrag zurücktreten oder nach Antritt des Seminars ohne Einhalt einer Friest kündigen, wenn Sie die Durchführung der Reise ungeachtet unserer Abmahnung nachhaltig stören oder wenn Sie sich in einem solchen Maß vertragswiedrig verhalten, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Kündigen wir, so behalten wir den Anspruch auf den Reisepreis; wir müssen uns jedoch den Wert der ersparten Aufwendung sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die wir aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen erlangen, einschließlich der von uns von den Leistungsträgern gutgeschriebenen Beträge.

Wichtig für Blockausbildungen bei einer Heiler-Ausbildung sowie Heil-Channeling-Ausbildung:
Die Ausbildungskosten sind im vollen Umfang vor der Ausbildung zu tätigen, ausgenommen mit vorheriger schriftlicher Anmeldung, die Zahlung per Block vor Ort zu bezahlen.
Am letzten Ausbildungsblock sind auch die fehlenden Blocks zu bezahlen.
Bei Verhinderung eines Blocks wie auch bei Krankheit:
Sind Sie an einem Seminar-Block verhindert, so ist der Seminarbetrag trotzdem im vollen Umfang zu bezahlen. Sie erhalten das Skript und können in der nächsten darauf folgenden Ausbildung den fehlenden Block absolvieren.
Je nach Teilnehmerzahl und Interesse kann der Kursort beim Wiederholen eines Blocks im Standort varieren.

§ 6 Zusammenarbeiten

(1) Eine Zusammenarbeit mit der Schulmedizin erachten wir als sehr wichtig, daher sollte eine laufende Behandlung bei einem Arzt oder Therapeuten nicht unterbrochen oder abgebrochen werden und ebenso auch eine notwendige Behandlung nicht hinausgeschoben werden! Unsere Unterstützung kann somit keine ärztliche Behandlung ersetzen.

(2) Eine Zusammenarbeit mit Bruderschaften und Sekten lehnen wir strickt ab.

§ 7 Datenschutz

Alle eingehenden Daten werden streng vertraulich behandelt. Die Bearbeitung erfolg mit Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung. Mit Unterzeichnung des Anmeldeformulars erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten.

§ 8 Gewährleistung

Die gesetzlichen Gewährleistungsrechte gelten.

§ 9 Haftung

Wir haften auf Schadensersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen für Personenschäden. Schadenersatzansprüche in Fällen leichter Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen. Für sonstige Schäden haften wir, wenn sich nicht aus einer von uns übernommenen Garantie etwas anderes ergibt, nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen. Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die durch arglistiges Verhalten verursacht wurden und für Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unserer gesetzlichen Vertreter oder leitenden Angestellten verursacht wurden. Wir haften auf Schadensersatz begrenzt auf die Höhe der vertragstypischen, vorhersehbaren Schäden aus einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder Kardinalpflichten (1 .Alternative) sowie für Schäden, die von unseren einfachen Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich ohne Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder Kardinalpflichten verursacht wurden (2. Alternative) Wir haften nicht für entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden, MangeIfolgeschäden und Ansprüche Dritter. Im Übrigen ist jegliche Haftung durch uns ausgeschlossen.

Jede/r Teilnehmer/in entscheidet selbst, inwieweit er/sie sich auf die angebotenen Prozesse einlässt und ist für sich selbst verantwortlich.

Für Schäden an Eigentum und Gesundheit haftet der Veranstalter nicht. Er/sie verpflichtet sich, alle von uns gegebenen Hinweise zu beachten. Für die An- und Abreise zum Kursort übernehmen wir keinerlei Haftung. Bei ärztlicher Dauerbehandlung, wegen körperlicher oder psychischer Erkrankungen bitte Bescheinigung des behandelnden Arztes über Teilnahmefähigkeit vorlegen. Bitte bedenken Sie: Unsere Kurse sind Wissensvermittlung und Selbsterfahrung in unterschiedlicher Tiefe, aber keine Therapie. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die o.g. Bedingungen an und verpflichten sich zu deren Einhaltung. Ob eine Ausbildung, welcher Art auch immer, zur beruflichen Ausübung der gelernten Inhalte berechtigt, ist von jedem Teilnehmer selbst zu prüfen, das Zentrum für Gesundheit und Erfolg übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung.

§ 10

Für den Verlust mitgebrachter Kleidung, Wertgegenstände und Geld können wir leider keine Haftung übernehmen.

§11

Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen Sollte sich eine Bestimmung in diesen AGBs als unwirksam erweisen, so wird sie durch diejenige ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt.

§12

Copyright Unterlagen dürfen ohne unsere schriftliche Genehmigung nicht kopiert, auszugsweise wiedergegeben, übernommen oder in irgendeiner Art verändert werden.

§13

Gerichtsstand Der Gerichtstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist: Dortmund in NRW (D).

Stand: 12.01.2017 Das Zentrum für Gesundheit und Erfolg, Wetterstr. 51, 58313 Herdecke